Neue Jungenuhren

Uhren 1 bis 40 von 13.880 Uhren in dieser Kategorie.

Der Kauf einer neuen Jungenuhr als erster Schritt zur Selbstständigkeit

Beinahe jeder Mann wird sich heute noch daran erinnern, wie er damals als kleiner Junge seine erste Uhr bekommen hat und wie stolz er dabei gewesen ist. Mit dem Kauf eines Zeitmessers für ihren Nachwuchs sprechen ihm die Eltern mehr Verantwortung zu. Wer erst einmal die Uhrzeit erlernt hat, wird auch allmählich ein Zeitgefühl entwickeln können. Genau das ist für Mädchen wie für Jungs enorm wichtig. Gerade in der Kindheit scheint in manchen Momenten oder an manchen Tagen die Zeit stillzustehen. Die Jungs bleiben oftmals stundenlang draußen und spielen mit ein paar Freunden auf dem nahegelegenen Bolzplatz oder fahren eine Runde nach der anderen mit dem Rad. Erst wenn es allmählich dunkel wird, stellen sie fest, dass es allmählich soweit ist, um den Nachhauseweg anzutreten. Mit zunehmendem Alter und einer Jungenuhr am Handgelenk sind sie pünktlich wieder zum Abendessen zurück. Ebenso ist es wichtig, die Zeit im Blick zu behalten, wenn der Schulbus nicht verpasst werden soll oder am Morgen für gewöhnlich zu lange getrödelt wird. Damit die Uhr auch wirklich zum Begleiter eines jungen Mannes wird, sollte sie auch seinem Geschmack entsprechen. Hier haben die Knirpse in jedem Fall ein entscheidendes Wörtchen mitzureden. Gefällt ihnen schließlich ihre neue Jungenuhr nicht, verlieren sie schnell das Interesse daran und sie bleibt liegen. Damit genau das nicht passiert, sollten sich die Erwachsenen mit ihren Sprösslingen zusammensetzen um dabei zu erfahren, was gerade cool und angesagt ist. Oftmals richten sich die Designs der Jungenuhren nach aktuellen Comichelden oder Serienstars. Hilfreich für den richtigen Kauf ist es, wenn die kleinen Entdecker ihren Eltern beim Stöbern über die Schulter schauen und sagen, was ihnen wirklich gefällt.   

Passende Auswahl an neuen Jungenuhren für jedes Alter

Ist eine Jungenuhr erst einmal gekauft, darf eines nicht vergessen werden: Die Kinder wachsen auf und im Laufe der Zeit ändern sich vielleicht die Vorlieben. Irgendwann ist vielleicht ein Design nicht mehr gefragt, da die Knirpse aus dem Zielgruppenalter eines Modells gewissermaßen herausgewachsen sind. War also für einen Jungen unter sechs Jahren noch eine Uhr mit einem Helden aus seiner Lieblingstrickserie interessant, möchte er diese in der Grundschule nicht mehr tragen. Dann entdeckt er womöglich seine Liebe zum Fußball und er wünscht sich eine neue Jungenuhr, die in einem dazu passenden Design erscheint. Überhaupt werden die Sprösslinge älter und mit den bunten Modellen, die sie noch vor einigen Jahren begeistert haben, können sie gar nichts mehr anfangen. Für die entsprechenden Altersklassen gibt es jeweils die zielgruppengerechten Jungenuhren. Die ersten, eher an ein Spielzeug erinnernden Ausführungen, die zugleich zum Erlernen der Uhrzeit vorbestimmt sind, werden wieder ersetzt. Es kommen neue Jungenuhren, die nicht mehr ganz so bunt ausfallen. Und auch für diese gibt es wieder ideale Nachfolgemodelle, welche dann schon an die Modelle für die Erwachsenen erinnern. Aus all diesen Kategorien, versorgt Sie timestyles.de mit neuen Jungenuhren.

 

* Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich. Währungsumrechnung kann je nach aktuellem Kurs abweichen.