Neue Luxusuhren

1 bis 40 von 1.507 Uhren in dieser Kategorie.

Neue Luxusuhren gehen nicht mit dem Trend

Bringen renommierte Marken Luxusuhren auf den Markt, dann ist darunter nicht zu verstehen, dass das Design moderner ausfällt und sich nach einem gegenwärtigen Trend richtet. Das würde dem Anspruch eines solch edlen Modells nicht gerecht werden. Eine Luxusuhr ist ohne Frage etwas Zeitloses, was jeder Situation entsprechend angepasst ist und sich zu jedem Anlass im rechten Licht präsentiert. Sich also daran zu orientieren, was aktuell angesagt ist oder gar zur Mode der Saison passt, überlassen die Hersteller von Luxusuhren lieber anderen Marken. Dieses klassische Erscheinungsbild einer Luxusuhr ist im Grunde selbsterklärend, denn ein derartig edles Modell ist nicht dafür vorbestimmt, eine Saison getragen und dann durch ein anderes Modell ersetzt zu werden. Vielmehr ist es eine Anschaffung für Jahre, zumeist gar für Jahrzehnte, sodass sie zu jeder Zeit angepasst ist. Luxusuhren müssen nicht der Zeit voraus sein, sie müssen den Takt vorgeben – so lässt sich deren eigentlicher Sinn ganz treffend beschreiben. Sie sind gewissermaßen mit einem geschmackvollen Menschen zu vergleichen: Er hat es nicht nötig, sich nach jeder neu aufkommenden Mode auszurichten. Stattdessen verfügt er über seinen, für ihn passenden und unerschütterlichen Stil, mit dem er zu jeder Zeit komplett wirkt.

Das große Interesse an neuen Luxusuhren

Als im Verlauf der Geschichte immer neue Luxusuhren erschienen, erfreuten sich diese wie heute einer großen Anhängerschaft, die reges Interesse an den Modellen zeigte. Nicht nur das Erscheinungsbild weckte die Aufmerksamkeit der potenziellen Käufer, sondern sie waren auch auf die Komplikationen des Zeitmessers gespannt. Unter einer Komplikation ist in der Uhrmachersprache eine zusätzliche Funktion zu verstehen. Das kann beispielsweise die Anzeige des gegenwärtigen Datums und des Wochentages sein. Rückblickend konnten die führenden Hersteller mit derartigen Neuerungen aufwarten. So verrieten viele Uhren neben der aktuellen Zeit auch die Mondphase oder boten eine Weckfunktion an. Mittlerweile dürfte es schwer fallen, einem analogen Zeitmesser noch weitere Innovationen einzuhauchen, da die Entwicklung im Grunde abgeschlossen und perfektioniert ist. Erscheinen neue Luxusuhren, dann liegt also das Hauptaugenmerk nicht vorrangig auf den zu erwartenden Funktionen, sondern welche Materialien und gestalterischen Elemente die Hersteller zur Anwendung gebracht haben. Regelmäßig lancieren auch heute noch Traditionsunternehmen neue Kollektionen, deren Modell sich Ihnen auch auf timestyles.de präsentieren.

 

* Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich. Währungsumrechnung kann je nach aktuellem Kurs abweichen.