Jungen Quarz Armbanduhren

1 bis 40 von 765 Uhren in dieser Kategorie.

Von den ersten Gehversuchen bis hin zur Entwicklung von Jungen Quarz Armbanduhren

Der Begriff der Quarzuhr ist allgegenwärtig, wenn es um Zeitmesser geht. Doch was sich konkret hinter diesem Wort verbirgt – oder vielmehr im Inneren des Gehäuses – das ist vielleicht nicht jedem bekannt. Der Grundstein für diese heute perfektionierte Technologie wurde schon 1919 gelegt. Damals war jedoch noch längst nicht an Jungen Quarz Armbanduhren zu denken. Zunächst sollten die Erwachsenen versorgt werden, doch von Perfektion kann zu diesem Zeitpunkt noch nicht die Rede sein. Weder war das Gewicht dieser Uhrwerke schon tauglich für ein Modell, was für das Handgelenk vorbestimmt ist, noch erwies sich die Ganggenauigkeit als zufriedenstellend. Das Physiker-Duo Adolf Scheibe und Udo Adelsberger stellt 1932 ihre Technologie vor, die den Ansprüchen zumindest insofern genügte, dass sich die Uhren damit ausstatten ließen, die in Häusern und Wohnungen die Zeit anzeigten. Bis diese Innovation allerdings am Handgelenk ankam, dauerte es noch bis Mitte der 1960er-Jahre. Damit wurde eine rasante Entwicklung in Gang gesetzt, durch die Uhren für jedermann entstanden. Immer beliebter wurden die Geräte schließlich, bei denen eine Batterie einen Quarzkristall unter elektrische Spannung setzt – nichts anderes sind Quarzuhren. Letztlich wurden auch die Kleinsten mit dieser Erfindung bedacht und seitdem gibt es sowohl für die Mädchen als auch die Jungen Quarz Armbanduhren.

Im Inneren eine Jungen Quarz Armbanduhr, nach außen hin kindgerecht

Der Quarzkristall arbeitet im Inneren der Uhr so verlässlich mit dem verbauten Werk zusammen, dass es nur sehr geringfügige Abweichungen gibt. Die Faustregel sind Abweichungen im Bereich von 15 bis 30 Sekunden pro Monat. Das ist ein sehr geringer Wert, der dem Träger nicht auffallen dürfte. Der Kauf einer Jungen Quarz Armbanduhr ist also auch daher sinnvoll, weil die Kleinen hier auf einen sehr verlässlichen Begleiter in ihrem Alltag zurückgreifen können. Verspätungen sind damit ausgeschlossen und der Schulunterricht oder das Fußballtraining lässt sich schon einmal nicht dank einer exakt gehenden Uhr verpassen. Viel komplexe Technik, die erfolgreich ihre Dienste leistet und sich nach außen hin nichts anmerken lässt. Sie sieht sie aus, wie ein typischer Zeitmesser für die Kleinen. In Bezug auf Jungen Quarz Armbanduhren heißt das, dass die Modelle entsprechend kindgerecht mit Mustern oder Designs versehen sind, die den Kindern zusagen. Von Filmhelden über Comicfiguren bis hin zu farbenfrohen Mustern sind dem Angebot nahezu keine Grenzen gesetzt.

 

* Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich. Währungsumrechnung kann je nach aktuellem Kurs abweichen.