Jungenuhren Geschenkideen

1 bis 27 von 27 Uhren in dieser Kategorie.

24,50 €

39,00 €

45,68 €

34,90 €

39,00 €

37,95 €

25,00 €

25,00 €

33,18 €

29,95 €

14,96 €

29,95 €

22,79 €

22,50 €

15,99 €

21,90 €

12,03 €

39,90 €

34,80 €

17,64 €

22,00 €

18,94 €

33,49 €

16,54 €

21,93 €

14,99 €

Derzeit nicht verfügbar

Jungenuhren Geschenkideen als Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Präsent

Anlässe, einem Jungen ein Geschenk zu machen, gibt es viele und die beschränken sich bei Weitem nicht nur auf Geburtstage und auf Weihnachten. Bestandene Prüfungen, die Konfirmation oder die Jugendweihe, der erfolgreiche Abschluss des Abiturs oder einer Ausbildung – die Liste lässt sich noch beliebig fortsetzen. Sie zeigt aber bereits, wie oft Erwachsene sich Gedanken machen müssen, was ein geeignetes Geschenk sein könnte. In der heutigen Zeit gibt es so viele Möglichkeiten und eine so riesige Auswahl an Produkten, die im Grunde nur für mehr Verwirrung sorgt als für einen erleichterten Lösungsansatz. Nicht selten wird dann zu etwas gegriffen, das unpersönlich und uninspiriert ist, was angesichts dieses Überflusses an Artikeln jedoch auch nicht zu verwundern mag. Jungenuhren Geschenkideen heben sich unterdessen von der Menge ab. Zugegeben, eine reichhaltige Auswahl offenbart sich auch hier, aber ein Zeitmesser ist etwas Persönliches und erweist sich als nützlich. Als ein alltagstaugliches Accessoire wird es in der Vergangenheit wie in der Gegenwart getragen und weicht auch nicht den an Popularität kaum zu übertreffenden Smartphones. Die Uhrzeit am Handgelenk abzulesen, ist und bleibt etwas Besonderes und vor allem muss kein Handy aus der Tasche hervorgekramt werden, um zu erfahren, wie spät es ist. Gleichzeitig strahlt eine Uhr für Kinder immer etwas Erwachsenes aus und verkörpert die Tatsache, eigenständig und damit für sich selbst verantwortlich zu sein.  

Uhren als Geschenk für Jungen: Damals wie heute beliebt

Jungen einen Zeitmesser zu schenken hat eine lange Tradition, die beinahe so alt ist wie die Geschichte der Armbanduhr selbst. Doch dabei ist eigentlich die Armbanduhr gar nicht das richtige Stichwort, denn bereits die zuvor entwickelten Taschenuhren wurden oftmals an jüngere Generationen weitergereicht. Der 18. Geburtstag oder eine abgeschlossene Berufsausbildung stellten in den früheren Zeiten geeignete Anlässe dar, um dem Nachwuchs etwas Besonderes zukommen zu lassen. Obendrein waren die Uhren damals keine Massenware und damit preisintensiver. Deswegen dienten sie häufig als ein Familienerbstück, was von einer Generation an die nächste weitergereicht wurde. Derartige Traditionen sind heutzutage nicht mehr so populär wie vor einem Jahrhundert. Dennoch suchen die Eltern auch heute noch nach Jungenuhren Geschenkideen, weil sie ihrem Sprössling gern etwas geben möchten, was von Dauer ist und er im Alltag auch wirklich benötigt. Ein Modell, welches genau den Nerv des beschenkten Kindes trifft, entpuppt sich garantiert als ein Erfolg. 

 

 

* Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich. Währungsumrechnung kann je nach aktuellem Kurs abweichen.