Neff Uhren

1 bis 40 von 89 Neff Uhren.

Von der Kopfbedeckung zur Lifestyle-Marke: Der Weg von Neff

Es war das Jahr 2002, als die beiden Brüder Shaun und Joe Neff ihr erstes eigenes Unternehmen zum Leben erweckten. Neff Headwear hieß es und anhand dieser Namensgebung erschließt sich bereits, dass hier der Fokus auf Kopfbedeckung lag. Genau darin bestand auch die ursprüngliche Absicht, indem eine Marke ins Leben gerufen werden sollte, die als erste überhaupt nur Surfer, Snowboarder und Skater mit Kopfbedeckungen versorgte. Konkret entstand die Idee für das Label im Winter des besagten Gründungsjahres, als Shaun Neff die Brigham Young University in Utah besuchte.

Die ersten Produkte bestanden aus handgestrickter Ware und verkauften sich gut. In einem eigenen Geschäft waren die Mützen erhältlich, die den signifikanten Markenschriftzug trugen. Doch schon bald entschlossen sich die Brüder, ihr Sortiment doch zu erweitern. Kontinuierlich kamen neue Modeartikel zum Portfolio von Neff hinzu. So hat es sich im Laufe der Jahre dahingehend entwickelt, dass das Label mittlerweile nahezu den kompletten Fashionbereich bedient und dabei eine junge und junggebliebene Zielgruppe anspricht. Mützen, Handschuhe, Jacken, Tank-Tops und nicht zuletzt auch Uhren verkauft Neff mit großem Erfolg. Insbesondere in der Skateboard- und Rapszene ist das Label ursprünglich beliebt gewesen – mittlerweile finden sich überall Begeisterte, die Neff lieben.

Die Botschaft, die der Hersteller aus dem sonnigen US-Bundesstaat Kalifornien nach außen trägt, sind vor allem der Spaß am Leben und eine positive Denkweise. Dabei ist Neff gern immer wieder aufs Neue experimentierfreudig, was frische Kollektionen und Entwürfe anbelangt. Gründer Shaun Neff verglich seine Marke einmal mit einem Kaugummiautomaten: Wie dieser würden sie ständig neue Geschmäcker hervorbringen, welche die Welt dann probieren könne. Und ähnlich bunt wie die Kaugummis aus dem Automaten sind auch die Neff Uhren, die sich gerne grell und in auffälligen wie stylischen Kombinationen präsentieren.

Bunt und schrill, ausgefallen und witzig – die vielen Styles der Neff Uhren

Die Neff Armbanduhren sind garantiert nichts für Langweiler, denn sie bringen ohne jeden Zweifel Abwechslung ans Handgelenk und damit auch in den Alltag der Träger. Dass die Marke sich damit von der breiten Masse abhebt, ist keine Frage. Klassische Looks oder dezente Optiken überlässt das US-Label lieber den anderen. Auf dem Plan stehen hier sportliche Zeitmesser, die keinem Trend folgen, sondern ihn lieber selbst vorgeben.

Während Neff speziell in der Vergangenheit vor allem bei Surfern, Skatern und in der Rapszene eine wichtige Adresse war, ist der Name nicht erst seit kurzem in aller Munde. Demzufolge hat sich der Bekanntheitsgrad des Unternehmens längst von der Westküste der USA bis in die ganze Welt hinausbewegt. Dazu beitragen konnte definitiv auch die Tatsache, dass sich Neff über prominente Anhänger freuen kann, zu denen beispielsweise die lebende Hip Hop-Legende Snoop Dogg gehört. Er trägt die Uhren nicht nur gern selbst, sondern arbeitet seit geraumer Zeit mit dem Unternehmen zusammen und ist dabei für eigene Designentwürfe verantwortlich. Ebenso gilt sein Rap-Kollege Mac Miller als begeisterter Fan der Neff Armbanduhren.

Wenngleich die Zeitmesser kein Mainstream-Produkt darstellen und die Marke einst eher eine Randgruppe bedient hat, so ist sie längst bei einem breit gefassten Publikum angekommen. Die meisten der Neff Uhren sind mehrfarbig oder gleich knallig-bunt. Ein rotes Gehäuse, rote Zeiger auf einem blauen Ziffernblatt, das weiße Strichindizes zeigt, dazu ein ebenfalls blaues Armband mit einem großen schwarz-weißen Logo der Marke – das ist nur ein Beispiel von unzähligen, wie diese Accessoires aussehen können. Ein weiteres beliebtes Gestaltungselement sind Prints, die das Ziffernblatt völlig einnehmen. So kann es durchaus sein, dass ein lächelnder Smiley oder zwei neugierige Hunde auf dem Handgelenk zu sehen sind, wenn nach der aktuellen Zeit geschaut wird.

Feste Regeln gibt es beim Design nicht. Im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern, hat selbst das Logo des Labels keinen typischen Platz. Mal nimmt es das komplette Ziffernblatt ein, mal ersetzt es einen der Strichindizes und ein anderes Mal schmückt es das Armband. Wenn es eine Gemeinsamkeit gibt, die alle Neff Uhren vereint, dann ist es am ehesten der Minimalismus bei der Gestaltung der Anzeige. Anstelle von Zahlen sind zumeist nur Strichindizes anzutreffen oder es liegen ausschließlich die beiden Zeiger vor. Das auffällige Design zieht die Aufmerksamkeit auf sich, daher braucht es keiner kleinteiligen Anzeige. Vielmehr steht der Look im Mittelpunkt – die Neff Uhren sind also vor allem ein modisches Accessoire, das um jeden Preis auffällt. Oftmals erscheint es so, dass die Anzeige der Uhrzeit mehr ein angenehmer Nebeneffekt ist.

Analog oder digital? Diese Frage stellt Neff wohlwollend, denn beide Möglichkeiten finden sich in den Kollektionen der Uhren wieder. Klar ist, dass das analoge Ziffernblatt noch mehr Spielraum für auffällige Gestaltungen lässt. Aber auch die Digitaluhren der Marke sind alles andere als eintönig. Das Gehäuse und das Armband zeigen sich zumeist mehrfarbig, wobei diese Modelle zumindest von ihrer Formgebung etwas an die Uhren des japanischen Herstellers Casio zu erinnern vermögen. Dieser Gedanke wird jedoch schnell wieder verworfen, denn der prägnante Schriftzug von Neff ist meist nicht weit entfernt. 

Neff Uhren: Qualität zum kleinen Preis für Damen und Herren

Wer es gern lieber eintönig mag, für den sind Neff Uhren wohl kaum das passende Accessoire. Dafür ist aber der Preis dieser Zeitmesser garantiert etwas für jedermann, denn dieser bewegt sich ausschließlich im zweistelligen Bereich. Keine Sorge: Abstriche bei der Qualität sind trotz dieses günstigen Angebots keine zu machen – im Gegenteil. Praktischerweise sind die Neff Armbanduhren sogar wasserdicht und können mindestens beim Schwimmen, oftmals auch beim Tauchen anbehalten werden. Manche Modelle unterstützen die Taucher sogar mit speziellen Zusatzfunktionen, indem sie beispielsweise den Luftdruck messen können. Ein hoher Tragekomfort und ein geringes Gewicht sind weitere Vorzüge der Neff Uhren. Im Inneren kümmert sich ein verlässliches Quarzwerk um die korrekte Anzeige der Zeit.   

Damen und Herren sind die Zielgruppe dieser stylischen Accessoires, denn das Label bietet Modelle für das jeweilige Geschlecht und gleichzeitig Unisex Ausführungen. Somit ist die Marke also die passende Adresse für jeden – vorausgesetzt, er liebt die ausgefallenen Designs.

 

* Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich. Währungsumrechnung kann je nach aktuellem Kurs abweichen.