Kerbholz Uhren

1 bis 37 von 37 Kerbholz Uhren.

Kerbholz Uhren mit innovativer Idee und Nostalgie

Aus Köln stammt das Unternehmen Kerbholz, welches seine Uhren seit 2012 mit großem Erfolg anbietet. Bevor es jedoch zur Gründung kam, führte die Reise die beiden Ideengeber ein Jahr zuvor nach Mexiko. Dort erlebten sie eine neuartige Begegnung mit dem Werkstoff Holz, was sich ihnen als ein zeitloses, organisches und vor allem stets warmes und damit angenehm zu tragendes Material offenbarte. Sie erkannten hierin ein entscheidendes Potenzial für den Modebereich. Dadurch kam es erst zur Entstehung der Marke Kerbholz. Neben Zeitmessern bietet das Unternehmen auch Sonnenbrillen an, deren Gestell ebenfalls aus diesem organischen Material bestehen. Aus Gründen der Nachhaltigkeit spendet das Unternehmen für jedes verkaufte Produkt einen Teil an das Aufforstungsprojekt PrimaKlima e.V. Der Begriff des Kerbholzes hat unterdessen seinen Ursprung im Mittelalter. Darunter war eine Art Schuldschein zu verstehen, indem ausstehende Beträge in Holz eingekerbt wurden. Das sollte verhindern, dass die ausstehenden Zahlungen in Vergessenheit gerieten. An eine längst vergangene Zeit angelehnt sind auch die Bezeichnungen der einzelnen Kollektionen, die Namen wie Hinze, Lamprecht, Reinecke oder Greta tragen. Dahinter verbergen sich die Fabelnamen von Tieren.

Vielfältige Designs, hochwertige Qualität

Damen und Herren kommen in gleichem Maß mit den Kerbholz Uhren auf ihre Kosten, denn sie können auf ein nahezu identisch großes Sortiment zurückgreifen. Ob die Gehäuseform rund oder eckig sein soll, obliegt dem Geschmack der Träger, denn beides hat die innovative Kölner Marke zu bieten. Zudem sorgt der Umstand, dass auf unterschiedliche Holztypen wie Ahorn, Sandelholz, Walnuss oder Rosenholz gesetzt wird, für unterschiedliche Farbgebungen bei den Modellen. Gemeinsam hat jeder Zeitmesser, dass im Inneren ein für seine Verlässlichkeit bekanntes Quarzwerk verbaut ist. Ein Dichtungsring sowie ein Spezialkleber verhindern, dass Spritzwasser in die Kerbholz Uhren eindringen kann. Auf der Rückseite eines jeden Modells befindet sich eine Metallplatte aus Edelstahl, während das Gehäuse sowie das Armband jeweils aus Holz bestehen. Ein Naturlack sorgt dafür, dass die Kerbholz Uhren gegen Witterung und Feuchtigkeit geschützt sind.  

 

* Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich. Währungsumrechnung kann je nach aktuellem Kurs abweichen.