Hindenberg Uhren

1 bis 40 von 64 Hindenberg Uhren.

Hindenberg Uhren  – dem kostbarsten Gut verschrieben

Die 2009 in der Schweiz gegründete Marke Hindenberg gilt als ein Hersteller aus dem Segment der Luxusuhren. Dabei ist das Unternehmen in der Stadt Zug im gleichnamigen Kanton angesiedelt und entwickelt von dort aus seine anspruchsvollen Zeitmesser. Pragmatisch formuliert, richtet sich das Label an Damen und Herren als Zielgruppe und entwickelt für beide Geschlechter die passenden Accessoires. Hindenberg selbst bedient sich dabei jedoch einer etwas romantischere Definition: Die Armbanduhren sind nach eigener Aussage an all diejenigen adressiert, die den wahren Wert der Zeit erkannt haben. Dadurch kristallisiert sich die Philosophie dieses Herstellers heraus. In der Gegenwart gilt Zeit als das kostbarste Gut, was der Mensch besitzen kann.

Während manch einer der Zeit hinterherläuft, fühlen sich andere von ihr unter Druck gesetzt und vielen wird klar, dass sie keine Zeit haben. Hindenberg steht für die Auffassung, dass das Verschwenden von Zeit als Frevel anzusehen ist, wobei das Genießen als Luxus verstanden werden will. Nicht zuletzt aus diesem Grund sind die Uhren dieser Marke im gehobenen Preissegment angesiedelt. Die Absicht besteht darin, dem wertvollen Gut der Zeit Tribut zu zollen und angemessene Accessoires zu entwickeln, die dem gerecht werden. Folglich legt Hindenburg großen Wert darauf, anspruchsvolle Uhren herzustellen, welche demzufolge aus den hochwertigsten Materialien bestehen und zudem in einem zeitlos schönen Design gehalten sind. Hindenberg verknüpft dafür Traditionelles und Modernes miteinander und bietet seinen Anhängern besondere Stücke an, um die schönsten Momente des Lebens angemessen zu genießen.

Hindenberg ist mit dem Uhrenhersteller Chronos Manufactures verbunden, dessen Sitz sich ebenfalls im Schweizerischen Zug befindet. Zu diesem Unternehmen gehören darüber hinaus weitere Partner wie André Belfort, Chrono Diamond, Mathieu Legrand oder Richtenburg. 

Enormer Qualitätsanspruch eines Schweizer Uhrenherstellers

Die Marke Hindenberg gehört definitiv zu den jungen Herstellern aus der Schweiz. Freilich ist es dem Unternehmen dadurch nicht möglich, die zumeist jahrzehntelange oder gar jahrhundertealte Tradition vergleichbarer Vertreter aus dem Alpenstaat aufzuholen. Dafür bewegt sich Hindenberg allerdings im Gleichschritt mit ihren Mitbewerbern, wenn es um die Qualität der Uhren geht. Aufgrund der akribischen Arbeit und den hochwertigen Materialien sind die Modelle im oberen Preissegment angesiedelt – und das nicht zu Unrecht.

Immerhin trägt jeden Stück das Label „Swiss Made“, welches schon allein ein ganz klarer Hinweis für die hohe Qualität der Uhren ist. Dieses Prädikat darf selbstverständlich nicht ohne weiteres vergeben werden. Lediglich die Zeitmesser, die innerhalb des Alpenstaats hergestellt werden und durch die Fertigkeiten von versierten Uhrmachern entstehen, eine akribische Verarbeitung sowie feinste Materialien vorweisen, besitzen diese Auszeichnung. Jede Hindenberg Uhr wird in Handarbeit mit ihren einzelnen Komponenten zusammengesetzt, poliert und abschließend noch einmal bis ins kleinste Detail kontrolliert. Präzision, Langlebigkeit und zeitlose Schönheit bleiben somit kein Versprechen – wenn die junge Marke zumindest noch nicht auf eine lange Tradition zurückblicken vermag, so kann sie sich doch immerhin auf das traditionelle Handwerk berufen. Jede Hindenburg Uhr ist ein kleines Stück Uhrmacherkunst. 

Zeitlos-klassisches Design: Hindenberg Uhren sind mehr als nur Zeitmesser

Wer meint, dass Hindenberg als eine noch junge Marke auf ein sehr modernes Design bei seinen Uhren setzt, irrt sich. Bei diesem Hersteller gehen die Unternehmensphilosophie und die Gestaltung miteinander einher. Das bedeutet, dass die Schweizer der Auffassung sind, dass eine Uhr mehr als nur ein Zeitmesser ist. Stattdessen ist es ein Accessoire, welches für die schönsten Augenblicke des Lebens geschaffen wurde. Dementsprechend ist eine Armbanduhr aus dem Hause Hindenberg etwas Zeitloses, das nie an Aktualität verliert. Der allgemeine Stil, der sich durch das Design hinwegzieht, lässt sich somit als stilvoll und klassisch beschreiben.

Es würde aber definitiv den Rahmen sprengen, auf alle Kollektionen von Hindenberg einzugehen. Dafür hält das Label eine zu umfangreiche Palette bereit. Diese umfasst weitaus mehr als 30 Serien, von denen sich ein Teil an die Damen und der andere Teil an die Herren richtet. Die Sammlungen tragen dabei Bezeichnungen wie 120-H Prime Master, 250-H Air Professional Lady, 400-H Air Tracer oder auch 500-H Swiss Brilliance.

Mit dem jeweiligen Titel der Kollektion ist auch ein entsprechendes Motto verbunden. Die Serie 500-H Swiss Brilliance enthält beispielsweise Armbanduhren für die Damen, welche ein mit Zirkonia Steinchen verziertes Ziffernblatt besitzen und mit einem hochwertigen Sellita-Automatikwerk ausgestattet sind. Eine andere Serie trägt die Bezeichnung Hindenberg 370-H Expeditor und vereint Modelle, die sich wiederum an die Herren richtet. Das belegt allein der Gehäusedurchmesser von 43 Millimetern. Ein markant-maskulines Aussehen entsteht durch eine gezahnte Lünette sowie vier Drücker, die sich gemeinsam mit der Krone vom Gehäuse dieser Herrenuhren abheben.

Viele Hindenberg Uhren vereint, dass auf dem Ziffernblatt Stundenindizes entweder aus römischen Ziffern, oder geschwungenen Zahlen vorzufinden sind. Dadurch entsteht das typisch-klassische Erscheinungsbild, für welches die Marke bekannt ist und geschätzt wird. Einige der Exemplare üben sich in einer Zurückhaltung, indem das Ziffernblatt durch Strichindizes eher minimalistisch erscheint. Ein Großteil der Uhren von Hindenberg bietet neben der Anzeige der Zeit noch weitere Funktionen: Zu diesen gehören oftmals die Angabe des aktuellen Datums, des Wochentags und nicht selten sogar des jeweiligen Monats.

Häufig anzutreffen sind bei den Hindenberg Uhren zudem gebläute Schrauben. In einem kurzzeitigen Erhitzungsprozess kommt es zu einer Veredelung durch eine kontrollierte Oxidation – auch bei anderen Stahlteilen wird dieses Verfahren gelegentlich zur Anwendung gebracht. Speziell die gebläuten Schrauben dienen einer Armbanduhr nicht nur als ein dekoratives Element, das für eine akribische und hochwertige Verarbeitung steht, sondern gleichzeitig ein Ausdruck für das traditionelle Handwerk ist.

Jede Uhr aus dem Hause Hindenberg weist ein rundes Gehäuse auf, um dem klassischen Anspruch gerecht zu werden. Farben, die in den einzelnen Kollektionen immer wieder auftauchen, sind Gold, Silber, Roségold, Weiß, Schwarz und Braun. Auch dadurch erfüllt der Hersteller den Anspruch, sehr stilvolle Zeitmesser zu kreieren. Diese strahlen zugleich Seriosität aus, denn auf außergewöhnliche Formen oder gestalterische Elemente verzichtet Hindenberg ganz bewusst. Um einer Armbanduhr ein markantes Aussehen zu verleihen, bedient sich die Marke eher an Stilmitteln wie leicht vom Gehäuse hervortretenden Drückern oder harmonischen Farbkombinationen, die eine besondere Eleganz versprühen.

 

* Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich. Währungsumrechnung kann je nach aktuellem Kurs abweichen.