Haemmer Uhren

1 bis 40 von 46 Haemmer Uhren.

Haemmer Uhren – „The Brand for Oversized Watches“

Ein englischer Slogan, aber eine deutsche Marke verbirgt sich hinter Haemmer Uhren. Hinter deren Gründung stecken Holger Bohne und Jeroen Opdam. Sie entschlossen sich 2008 dazu, ein Label ins Leben zu rufen, das sich von den anderen abhebt. Gesagt, getan. Nach nur drei Jahren hatte sich das Unternehmen, dessen Sitz sich damals wie heute in der nordrhein-westfälischen Hansestadt Kamen im östlichen Ruhrgebiet befindet, zu einem weltweit bekannten Label gemausert. Dabei war es für das Duo insbesondere zum Beginn alles andere als einfach.

Sie begannen ihr Vorhaben mit 25.000 Euro. Von anderen belächelt, bekamen sie selbst aus ihrem Umfeld zu hören „Ihr tickt nicht richtig“. Bei der Anfrage nach einem Gründungszuschuss ließ sie ein Bank-Mitarbeiter wissen, dass ihm die Uhren nicht gefallen würden. Doch Bohne und Opdam brachte dieser Gegenwind nicht von ihrem Ziel ab – und bei einem Blick auf die Entwicklung von Haemmer Uhren war genau das auch die absolut richtige Entscheidung. Heute exportiert die deutsche Marke ihre Uhren in mehr als 30 Länder der Welt.

Dass ihre Rechnung aufgehen sollte, war bereits anhand ihres vorhergehenden Werdegangs zu vermuten. Schließlich waren die beiden Mittvierziger zuvor für andere renommierte Uhrenhersteller wie Seiko, Junghans oder Citizen tätig. Ihr Ziel hinter Haemmer Uhren war es von Beginn an, eine exklusive Marke für Armbanduhren aus der Taufe zu heben, womit sie sich von anderen abheben konnten. Bei einem Blick auf das Design der Haemmer Uhren und deren markante Eigenschaften ist ihnen das definitiv gelungen.  

Typisch Haemmer – Merkmale und Eigenschaften der Uhren

Oversized ist das passende Stichwort, das auf jede einzelne Haemmer Uhr zutrifft. Damit dies gelingt, braucht zunächst einmal jedes Modell ein entsprechend großes Ziffernblatt, das einen enormen Überblick verschafft. Zugleich fallen die Zeitmesser damit in jedem Fall größer aus als die der Mitbewerber. Ein weiteres Attribut, was einen Wiedererkennungswert schafft, ist die Krone auf der linken und nicht wie üblich auf der rechten Seite des Gehäuses. Diese Platzierung hat einen guten Grund, denn es geht an dieser Stelle nicht allein darum, aus der Reihe zu tanzen. Gerade, wenn es sich um größere Modelle handelt, dann neigen diese Stellkronen dazu, womöglich Druck auf den Handrücken auszuüben, sodass sich diese gewissermaßen dort hineinbohrt. Diesem Nebeneffekt ist Haemmer aus dem Weg gegangen und hat dabei zugleich eine Besonderheit kreiert.

Hinzu kommt der angenehme Umstand, dass jede der Uhren wasserdicht ist. Gewährleistet wird das durch einen verschraubten Boden. Dort befindet sich auch die lasergravierte Gehäusenummer, sodass jedes Exemplar als ein Unikat zu verstehen ist. Eine Tauchtiefe von 50 Metern ist das Minimum, was alle Haemmer Uhren überstehen. Manche Modelle bewältigen sogar 200 Meter ohne Hindernisse. Ob Taucher oder nicht – zumindest offenbart sich damit ein angenehmer Umstand, dass die Zeitmesser auch in derartigen Situationen ihre Widerstandsfähigkeit unter Beweis stellen. Im Übrigen bestätigt das auch die Materialwahl, denn jede der Uhren besteht aus Edelstahl von höchster Qualität, wodurch sie sich als nahezu unverwüstlich erweisen.

Entwickelt und designt werden die Modelle nach wie vor am Computer in Deutschland. Die Produktion der Haemmer Uhren erfolgt jedoch in China. Vorbei sind die Zeiten, in denen das als ein Indiz für mangelhafte Qualität galt. Die Partner in Asien folgen exakt festgelegten Spezifikationen. Darüber hinaus stellen die Japaner der Marke Miyota das Herzstück und damit das Uhrwerk bereit. Das sollte jedem Uhrenkenner ein Begriff sein, denn diese Marke beliefert eine schier endlos große Reihe renommierter Labels, von denen Haemmer nur eine ist.

Haemmer XXL Uhren – Oversize als Lebensmotto

Es ist kein Geheimnis, dass es den Haemmer Uhren nicht ausschließlich darum geht, die Zeit verlässlich anzuzeigen. Zwar tun sie das auch, doch dafür ist ihr Design im Allgemeinen zu extravagant, um darauf limitiert zu werden. Stattdessen sind die Zeitmesser ein echter Eyecatcher und ziehen die Aufmerksamkeit anderer auf sich. Dabei meistern die Haemmer Uhren den Balanceakt und drängen sich dem Betrachter keineswegs auf. Stattdessen stehen hier systematisch kombinierte Formen und Farben auf dem Programm und die Armbändern, die im Übrigen einen immensen Tragekomfort garantieren, zeichnen sich durch eine eher schlichte Gestaltung aus. Ziel ist es, dem Ziffernblatt die gesamte Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Dementsprechend fallen die Uhrengehäuse von allen Komponenten am markantesten aus, wodurch sich die Haemmer Uhren selbst von anderen Marken mit einem ähnlichen Designkonzept unterscheiden.

In der Haemmer Uhren Kollektion finden sowohl Automatikuhren als auch hochwertige Quarzchronographen ihren Platz. Bezüglich der Armbänder ist Kalbsleder die erste Wahl und auch hier werden die Besitzerinnen und Besitzer dieser Zeitmesser den hohen Tragekomfort feststellen können. Dazu gesellt sich eine Faltschließe oder alternativ eine Dornschließe, die entweder aus gebürstetem oder glänzendem Edelstahl bestehen und sich zumeist in der Farbe des Gehäuses präsentieren.

Längst überholt ist die Auffassung, Uhren im Oversized Look seien ausschließlich für die Herren vorbestimmt. Stattdessen hat Haeemer bereits vor einiger Zeit eine Kollektion ausschließlich für die Damen kreiert. Anfangs gab es auch hier Zweifler, die sich kaum vorstellen konnten, dass diese Auswahl Anklang finden wird. Mittlerweile sind diese Stimmen längst verstummt, denn nahezu jede zweite Uhr die Haemmer heute verkauft, richtet sich an die weibliche Zielgruppe.

Schreibweise der Haemmer Uhren

Im Logo der Marke lässt sich erkennen, dass das E an das A angelehnt ist. Das ist nicht etwa eine Laune der Unternehmensgründer, sondern hat seinen Ursprung bereits im Mittelalter. Dieses Æ wurde einst verwendet, um ein lang gedehntes Ä entstehen zu lassen. Somit wird auch der Markenname bewusst lang ausgesprochen und ist nicht zu verwechseln mit Hemmer, Hämmer oder gar Häemmer Uhren.

 

* Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich. Währungsumrechnung kann je nach aktuellem Kurs abweichen.