Burgmeister Uhren

1 bis 40 von 667 Burgmeister Uhren.

Burgmeister: Eine Lifestyle-Marke und ihre Uhren

In Düsseldorf befindet sich der Sitz des noch recht jungen Unternehmens Burgmeister. Es versteht sich als eine Lifestyle-Marke und dementsprechend fällt auch die Auswahl der Produktkategorien aus. Mit seinen Sonnenbrillen, Taschen, dem Schmuck und insbesondere seinen Uhren konnte sich der Hersteller innerhalb eines kurzen Zeitraums eine große Anhängerschaft aufbauen. Damen und Herren dürfen sich gleichermaßen von Burgmeister angesprochen fühlen.

Einer der Erfolgsfaktoren ist in der Philosophie zu sehen, welcher die Marke folgt. Burgmeister möchte optisch ansprechende Uhren anfertigen, die Luxus fürs Handgelenk bieten. Gleichzeitig sollen diese aber für jeden bezahlbar bleiben. Dazu kommt als weiterer erfreulicher Umstand eine mehr als vielfältige Auswahl. Somit ist gewährleistet, dass für jeden Wunsch und jeden Anspruch die passenden Modelle vorhanden sind. Von standesgemäßen Alltagsbegleitern über sportliche Chronographen bis hin zu besonders exklusiven Ausführungen für feierliche Anlässe lässt sich alles finden, was das Herz eines Uhrenliebhabers verlangt.

Burgmeister vollzieht den Balanceakt zwischen einer einwandfreien Qualität und einem bezahlbaren Preis auf eine mehr als gelungene Weise. Ein Beispiel dafür sind die verbauten Uhrwerke. Hier unterhält die Marke eine Partnerschaft mit dem japanischen Hersteller Miyota, welcher rund um den Globus für seine perfekte Qualität bekannt und gefragt ist. Hinsichtlich der Leistung und der Präzision stehen diese Werke den Produkten aus der Schweiz in nichts nach. Der wesentliche Unterschied ist darin auszumachen, dass Miyota in Japan von den günstigeren Herstellungskosten profitiert und somit preiswerte Konditionen erlaubt. Partnern wie eben Burgmeister einer davon ist, ermöglicht das wiederum, eine attraktive Uhr anzufertigen und dabei die Portemonnaies der Kunden nicht über Gebühr zu strapazieren.

Abgesehen von dem Herzstück der Zeitmesser stimmen jedoch auch alle weiteren Komponenten. Vom robusten Edelstahlgehäuse über schmuckvolle Verzierungen in Form von Swarovski-Steinchen bis hin zu den langlebigen Armbändern ist jeder Bestandteil von einwandfreier Qualität. Ein weiterer Aspekt, der Burgmeisters Unternehmenskonzept begünstigt, sind die Vertriebswege. Die Uhren lassen sich ausschließlich über das Internet erwerben und können in der Konsequenz günstiger angeboten werden. Eine reichhaltige Auswahl ansprechender sowie hochwertiger Modelle erwartet Sie auch hier im Online-Shop von Timestyles.de.  

Drei Burgmeister Uhrenkollektionen, reichlich Auswahl

Burgmeister richtet sich mit seinem Uhrenangebot sowohl an die Damen als auch an die Herren. Dafür hat die Marke jeweils drei Kollektionen generiert. Deren Bezeichnung ist bei beiden Zielgruppen identisch und gibt sofort zu verstehen, welche Stilrichtungen sich dahinter verbergen. Dafür hat Burgmeister klassisch, sportlich und modern entwickelt. Für die Gestaltungen der Modelle zeigen sich im Übrigen Designer aus Deutschland verantwortlich.

Doch wie genau dürfen Sie sich die Gattungen der Burgmeister Uhren vorstellen? Moderne Modelle für die weiblichen Trägerinnen weisen entweder ein Armband aus Silikon oder aber eines aus Leder auf. Modisch zu sein heißt für das Label jedoch nicht zwingend, willkürlich einem Trend zu folgen. Stattdessen definiert Burgmeister diese Damenuhren als schlicht, teils minimalistisch. Üppige Verzierungen und eine Vielzahl an gestalterischen Elementen sind deswegen in dieser Serie nicht zu erwarten. Stattdessen präsentieren sich die Ziffernblätter mit einer attraktiven Übersichtlichkeit, die den Fokus auf das Wesentliche und damit auf die präzise Angabe der aktuellen Zeit richtet.

Die sportlichen Burgmeister Uhren für die Damenwelt kommen mit Komplikationen wie einer Datumsanzeige zu ihren Trägerinnen oder zeigen sich sogar als Chronographen. Eine von vielen möglichen charakteristischen Eigenschaften, mit denen die Modelle zu begeistern wissen, ist ein Jeans-Look. Die Armbänder dieser Zeitmesser bestehen vor allem aus Silikon, Leder, Textil oder Edelstahl.

Bei den klassischen Modellen kann die künftige Trägerin zwischen Quarzuhren oder Automatikmodellen wählen. Für einen schmuckvollen Look sorgen die Designer beispielsweise mit Swarovski-Steinchen. Insgesamt ist diese die stilvollste der drei Kategorien und unterstreicht auf besonders intensive Weise, dass es sich um hochwertige Modelle handelt.

Was die Herrenmodelle angeht, so hat sich Burgmeister ebenfalls dazu entschieden, sehr übersichtliche Uhren zu entwerfen. Die Ziffernblätter bestechen abermals mit einem besonders klaren Look. Dementsprechend sind lediglich auf den Positionen der vollen Stunden entweder Strichindizes oder Ziffern vorzufinden. Sportlich geht es mit der zweiten Herrenkollektion von Burgmeister weiter. Diesem Anspruch wird das Label mit größeren Gehäusedurchmessern gerecht. Somit sind diese Uhren etwas auffälliger als die anderen beiden Serien. Zum überwiegenden Teil finden die Interessenten hier Chronographen vor und eine damit verbundene, typische Optik. Zu dieser gehören zwei bis drei Totalisatoren als zusätzliche Anzeigefelder auf dem Ziffernblatt sowie die ohnehin bekannten Chronographendrücker am rechten Rand der Lünette. Die hier anzusiedelnden Modelle wie der Melbourne oder der Washington Chronograph sind überwiegend aus Edelstahl gefertigt. Ein Gliederarmband unterstreicht den sportlichen Look.

Ein besonderes Highlight ist die Kollektion klassisch im Bereich der Herrenuhren. Die hier vorliegenden Zeitmesser sind attraktive Begleiter für Liebhaber dieser Handwerkskunst. Dem Motto gemäß ist die Wahl für das Material der Armbänder in aller Regel auf Leder gefallen. Das bekräftigt den Eindruck, dass es sich hier um sehr stilvolle Uhren handelt. Dazu kommen noch Extras hinzu, worunter beispielsweise eine offene Unruh zu zählen ist oder aber die Anzeige des Datum, des Wochentags sowie des gegenwärtigen Monats. Innerhalb dieser Kategorie sind des Weiteren Modelle mit Handaufzug oder Automatikwerk vorzufinden.

Wichtige Eigenschaften der Burgmeister Uhren

Wie sich anhand der Aufteilung der Kollektionen für Damen und Herren erkennen lässt, setzt Burgmeister auf Gleichberechtigung am Handgelenk. Für beide Geschlechter hat das Label in etwa ein gleich großes, umfangreiches Angebot parat. Ebenso bedienen die Designer jeweils die gleichen Stilrichtungen. Unterschiede sind vorrangig bezüglich der Maße und Gewichte zu machen. Die Uhren für die weiblichen Trägerinnen sind somit etwas leichter und auch der Gehäusedurchmesser ist den tendenziell schmaleren Handgelenken angepasst.

Die Burgmeister Herrenuhren haben unterdessen ein etwas größeres Ziffernblatt und sind zumeist geringfügig schwerer. Insgesamt überzeugen die Zeitmesser allerdings mit einem angenehmen Tragekomfort, den die Anhänger dieser Marke zu schätzen wissen. Gemeinsamkeiten gibt es auch hinsichtlich der Materialwahl zu konstatieren. Edelstahl ist die erste Wahl, wenn es um die Gehäuse geht. Umfangreicher ist das Spektrum in Bezug auf die Armbänder. Zwar stehen auch hier Edelstahl und Leder im Vordergrund, doch vor allem bei den sportlicheren und modernen Modellen kommen auch Textil und Silikon in Frage. 

Des Weiteren ist der überwiegende Teil der Burgmeister Uhren mit fluoreszierenden Zeigern ausgestattet. Das bedeutet nichts anderes, als dass diese bei Dunkelheit leuchten und somit stets über die aktuelle Zeit aufklären. Unterschiede lassen sich bei den Gehäuseformen erahnen. Hier sind die Damenuhren in der Mehrheit, wenn es um eckige Ausführungen geht – die Zeitmesser für die Herren fallen unterdessen zumeist rund aus. Demzufolge schwingt hier eine insgesamt eher klassische Note mit, wofür auch die Farbwahl spricht. Bei den femininen Burgmeister Uhren sind mit größerer Wahrscheinlichkeit auffälligere Töne wie ein Türkis oder ein Rot anzutreffen. Der Grundtenor bei den Ausführungen für die Herren ist dann doch eher dezent.

Wer sich auf die Suche nach einer verlässlichen wie langlebigen und zugleich noch optisch attraktiven Uhr begibt, darf sich bei Burgmeister in jedem Fall gut aufgehoben fühlen. Der Hersteller vereint all diese Attribute in den Modellen und beweist viel Leidenschaft. Diese spiegelt sich in der facettenreichen Auswahl sowie den verwirkten Details wieder, für welche sich die akribischen Designer verantwortlich zeigen. Weil die Burgmeister Uhren preislich zumeist im niedrigen bis mittleren dreistelligen Bereich einzuordnen sind, lässt sich hier ohne Bedenken eine Empfehlung aussprechen.

 

* Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich. Währungsumrechnung kann je nach aktuellem Kurs abweichen.